Die Zeitschrift für Männedorf

Herausgeber: Gewerbeverein Männedorf
 



Aktuell
  l  Kontakt  l  Archiv  l  Impressum
 



Aktuelle Ausgabe
FO 6/17 – November 2017




pdf Download Aktuelle Ausgabe



Editorial *

 

  Pfarrer Achim Kuhn
 

«Licht, lichter, November»

Licht – natürlich: Das ist das Symbol, das wir alljährlich gleichsam der kalten, dunklen Jahreszeit entgegen-stellen. Die einen meinen mit Licht die Kerzen, welche Erinnerungen wecken, die Seele wärmen und die Räume verrussen. Andere denken bei Licht eher an den kulinarisch angehauchten Vers: «Egal, wie dir zumute ist – im Kühlschrank brennt immer Licht für dich.»

Diese «Fischotter»-Ausgabe ist weder ein Kühlschrank-lämpchen noch eine Kerze, aber sie ist voller Licht.

Da wird verwiesen auf den traditionellen und immer so schönen Räbeliechtliumzug, der Kinderaugen leuchten lässt und Erwachsenenherzen wärmt. (Seite 52)

Da wird vielfach auf Musik hingewiesen – ganz nach dem Motto von Franz von Assisi: «Schon ein kleines Lied kann viel Dunkelheit erhellen.» Was können dann erst zwei grosse Konzerte erleuchten! Genau diese bietet der Stephans-Chor am 11./12. November (siehe Seite 8 bis 12). Der Chor feiert damit ein gross artiges Jubiläum.

Der Stephans-Chor firmierte lange als katholischer Cäcilienchor – ist nun aber schon seit Jahrzehnten ökumenisch offen. Aktuelles Zeichen dafür ist, dass beide Konzerte in der reformierten Kirche stattfinden. Und dass der Stephans-Chor Anfang November ebendort in einem grossen reformierten Festgottesdienst singt – auf den wir gleich kommen …

Ein 100-Jahr-Jubiläum feiert der Stephans- Chor – ein 500-Jahr-Jubiläum feiern die evangelischen Kirchen: Vor 500 Jahren begann die Reformation.

Das Wort «Reform» kennen wir alle. Aber «Reformation»? Das Wort meint eine historische Epoche im 16. Jahrhundert, in der (u. a.) die reformierte Kirche aus der katholischen hervorging. Die Reformation «begann» damit, dass Martin Luther im Herbst 1517 95 Sätze – sogenannte Thesen – an eine Art Anschlagbrett hämmerte, mit denen er eine kritische Diskussion über die damalige römische Kirche auslösen wollte. Er trat damit eine Lawine los, die damals zu einer Kirchentrennung führte. Heute suchen wir das Verbindende: Am diesjährigen «Reformations- Wochenende» (4./5.11.) wird unter dem Titel «Reformationsfestival – Aufstehen » ein Fest gefeiert, bei dem z. B. am Sonntagnachmittag in Männedorf ein Kinder-, Familien- und Jugendprogramm geboten wird. Und beim Sonntagmorgen-Jubiläums- Gottesdienst in der reformierten Kirche wirkt – siehe oben – der Stephans-Chor mit. (Weiteres: siehe Seite 41)

Auch die Reformation hat mit der Lichtsymbolik viel zu tun: Die Reformation wurde vielfach mit dem Entzünden eines Lichts verglichen; nun – zumindest kann man sagen, dass mit ihr ein endgültiges Heraustreten aus dem dunklen Mittelalter begann.

Sie merken: Diese Lichtsymbolik hat jedes Jahr in der dunklen Jahreszeit eine grosse Aussagekraft; und dieses Jahr eine ganz besondere. Denken Sie daran – beim Besuch einer der genannten Veranstaltungen; oder beim Entzünden einer (Advents-) Kerze; oder eben beim Öffnen der Kühlschranktür …

 Achim Kuhn
Pfr. der Ref. Kirchgemeinde Männedorf

 

* Das Editorial wird abwechselnd von Mitgliedern des Gewerbevereins Männedorf, Gemeindevertretern oder Bewohnern aus Männedorf geschrieben.
 



Veranstaltungstipps

 

November 2017


Sa, 28. und So, 29. Oktober
Chrigis Sport Shop: EINLADUNG ZUM WINTER-SAISONSTART.
Rüsten Sie auf und profitieren Sie von «Chrigis Top-Angeboten» (solangeVorrat) und von 15% Einkaufsrabatt (ausgenommen Netto- Artikel, Mietartikel und Servicearbeiten) während des Start-Wochenendes. Wurst vom Grill mit Brot und Getränken. Mittelwiesstrasse 39, Sa 9.00–17.00 und So 10.00–16.00 Uhr. www.chrigissportshop.ch

Mo, 6. November
Vorlesen – hinhören – austauschen:
Andreas Doepfner liest: «Souvenirs» (eigenes Buch), Kirchgemeindehaus, 10.00 Uhr

10.–18 November
Dramatischer Verein Männedorf:
«Funny Money», Turbulente Farce in drei Aktien. Gemeindesaal. Ausführliche Informationen ab Seite 29 oder www.dvm.ch

Fr, 1. Dezember
Jugendmusikschule Männedorf: Musikalischer Adventskalender, Villa Liebegg, 17.00 bis 17.15. Ausführliche Informationen zum musikalischen Adventskalender finden Sie auf Seite 54

 


 

Redaktionsschluss

Redaktionsschluss für «Fischotter» Nr. 7/2017, Dezember: 30.10.2017. Verteilung ab 28.11.2017


 

 

Aktuell  l  Kontakt  l  Archiv  l  Impressum